Posta Marcucci Logo Die Grüne Bar Posta Marcucci
Posta Marcucci

Ein grünes Eckchen – und doch kein Garten

Mitten im Haus gibt es die Grüne Bar, die wir so nennen, weil ihre smaragdgrün gestrichenen Wände den ganzen Raum zum Leuchten bringen. Die Bar ist klein und gemütlich, eine Nische, wie gemacht, um sich ein wenig auszuruhen, um Menschen zu treffen, gute Musik zu hören (vom Plattenspieler!) und an einem der feinen Getränke zu nippen, mit und ohne Alkohol.

 

Die Grüne Bar liegt ein wenig versteckt, und das macht sie so behaglich. Man sieht weder die Schwimmbecken noch den Garten. Dafür ist man aber auch abgeschirmt vor den indiskreten, flüchtigen Blicken der Menschen, die im Hotel ein- und ausgehen. Die Grüne Bar ist ganz einfach the place to be.  

Die Grüne Bar ist (fast) immer geöffnet

Wir sind von 16:00 bis 24:00 Uhr für Sie da – mit Musik von echten Vinyl-Platten und der richtigen Atmosphäre.

Aperitif im Hause

Freitags und Sonntags richten wir einen ganz besonderen Aperitif für Sie an –  von 19:15 bis 20:15 Uhr. Wir freuen uns auf Sie.

Wir haben es für euch ausgewählt


Dörfer

Nacht in Pienza

Pienza kennt jeder. Jedenfalls tagsüber. Wir dagegen empfehlen einen Besuch in der Nacht, wenn man förmlich hören kann, wie sich der Herzschlag der Spätgotik mit dem der Renaissance vermählt.

Mehr erfahren
Orte

Santa Maria in Belverde

Ein lohnender Ausflug in einen der versteckten Winkel dieser einzigartigen Region: ein Kloster hinter Franziskus-Grotten und eine Kirche mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert.

Mehr erfahren
Den Weg entlang

Zypressenallee

Bolgheri ist nicht alles. Auch die Zypressen von San Quirico d'Orcia auf dem Hügel von Triboli, der sich im Süden über die Via Cassia erhebt, sind nicht alles. Denn Zypressen zeichnen nicht nur die Natur.

Mehr erfahren